Schlagwort-Archive: featured

Das war unser SIS Kundenforum 2019 im Weltmuseum Wien

 

 

Nachdem wir unsere Gäste im Vorjahr im modernen Ars Electronica Center in Linz empfangen hatten, wählten wir mit dem Weltmuseum Wien diesmal wieder eine historische Location für unser Kundenforum am 19. September aus. Fast ein Jahrhundert als Museum für Völkerkunde bekannt, wurde es im Jahre 2013 in Weltmuseum Wien umbenannt und 2017 nach einer Renovierung und Neugestaltung feierlich wiedereröffnet. Es beherbergt einige der weltweit wichtigsten außereuropäischen Sammlungen, deren Ursprünge bis ins 16. Jahrhundert zurück reichen.

Der Fokus unseres Events lag wieder auf der Digitalisierung – dem führenden IT-Thema der letzten Jahre. Im Forum des Weltmuseums verfolgten die zahlreichen Teilnehmer mit großem Interesse unsere Vorträge. Im Mittelpunkt stand dabei die Praxis mit Projekten und Lösungen, die von unseren Kunden Waizenauer Bauunternehmen, EKT und Lebensmittelversuchsanstalt vorgestellt wurden.

Abgerundet wurde das Programm durch Präsentationen rund um unser innovatives Lösungsportfolio in den Bereichen Dokumenten- und Rechnungsmanagement, mobile Zeiterfassung, Logistik, Rechnungswesen und Gerätemanagement.

Im alten Steinsaal nutzten während der Pausen alle Anwesenden ausgiebig die Möglichkeit für ein Kennenlernen und persönliche Gespräche außerhalb des üblichen Rahmens. An den Ständen unserer Partner fanden angeregte Diskussionen und diverse Lösungs- und Produktdemonstrationen statt. In der prachtvollen Säulenhalle des Museums ließen sich bei angeregten Diskussionen unsere Gäste, Partner und die SIS-Mitarbeiter das Mittagessen schmecken.

  

 

Wie jedes Jahr rundete auch heuer ein besonderes Rahmenprogramm die Veranstaltung ab. Im Rahmen einer Highlight-Führung erlebten unsere Gäste in 14 Sälen, die sich wie eine Perlenkette von Geschichten aneinanderreihen, Sammlungen aus allen Kontinenten. Berühmtestes Exponat ist der 500 Jahre alte Federkopfschmuck mit hunderten langen Quetzal-Federn und mehr als tausend Goldplättchen. Dieses Schmuckstück ist der einzige seiner Art, der erhalten blieb und gilt heutzutage als Ikone des Weltmuseums Wien.

Das positive Feedback unserer Gäste ermutigt uns natürlich, auch im kommenden Jahr bei unserem Kundenforum wieder ein abwechslungsreiches Programm in einer außergewöhnlichen Location zu bieten.

SmartFakt-Beleganhang

Belegbezogene Dateien: übersichtlich organisiert & vielfältig verwendbar

Modulbeschreibung

Das neue Modul SmartFakt Beleganhang bietet Ihnen die Möglichkeit, zu Fakturen, aber auch zu allen anderen SmartFakt-Belegen beliebig viele Dokumente zu erfassen.

Für die Beilagen ist jeweils entscheidbar, ob diese

  • als Direktanhang (Teil des PDF-Beleges)
  • als weiterer E-Mail Anhang beim Belegversand
  • als interner Anhang (wird nicht übermittelt)

verwendet werden sollen.

Die Verwendung des Dokuments kann bei der Erfassung frei gewählt werden.

Je nach Belegstatus ist diese Einstellung im Nachhinein änderbar, z.B. um ein internes Dokument auf Anforderung auch als Anhang in einem E-Mail zu versenden.

Direktanhang

PDF-Dokumente, welche Sie als Direktanhang deklarieren, werden im Zuge der Belegerstellung an den generierten PDF-Beleg angehängt.

So können Sie z.B. eine Leistungsübersicht oder andere belegbezogene Informationen als Teil des Rechnungsbeleges an den Kunden senden.

E-Mail-Anhang

Weitere Dateien (z.B.: Fotos, CAD-Zeichnungen, Tabellenkalkulationen) können beim E-Mail-Versand als Anhang mitgesendet werden.

Natürlich können auch PDF-Dateien (z.B. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen) als E-Mail-Anhang verwendet werden.

Interner Anhang

Weitere Dateien mit Belegbezug (z.B.: die interne Kalkulation oder Arbeitsanweisungen) können ebenfalls erfasst und von Ihren Mitarbeitern jederzeit eingesehen werden.

SIS-REWE SmartFakt Beleganhang

 

Logistik App Mobile Checklisten

Mit der neuen Frasped® Logistik App Mobile Checklisten wird sichergestellt und nachgewiesen, dass der Lkw-Fahrer die Abfahrtskontrolle durchführt.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=rHhrvyC2gTs&t=4s

 SIS Informatik als Entwickler von der “Frasped® Logistik App Mobile Checklisten” und thinkport Vienna in der Rolle als „Enabler“ haben am 7. Dezember mit der Pilotierung einer neuen Checklisten-App für die mobile Abfahrtskontrolle von Lkw begonnen. Der Testreihe, die sechs Monate dauert, liegt eine Kooperation mit den Transportunternehmen Venz GmbH (Hagenbrunn) und Muth GmbH (Leobersdorf) zugrunde.

Berichte dazu aus den Fachpressen Verkehr und OEVZ finden Sie hier:

Softwarehersteller:

 Kooperationspartner:

 Pilotfirmen:

Das Video hat Ihr Interesse geweckt?

Dann laden Sie doch die APP schnell auf Ihr Smartphone und testen Sie es selbst aus: https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.frasped.ChecklistenApp

Vorteile für Sie:

  • Im Praxiseinsatz sehen Sie am besten, ob die mobile Abfahrtskontrolle Vorteile im Tagesgeschäft bringt und ob Ihre Mitarbeiter damit zurechtkommen.
  • Die App kann unabhängig von den Lösungen, die Sie bereits im Haus im Einsatz haben, eingesetzt werden.

Was ist der Nutzen?

  • Die Checklisten-App für die mobile Abfahrtskontrolle stellt sicher, dass
  • die Abfahrtskontrolle tatsächlich durchgeführt wird und
  • dass der Frächter das auch beweisen kann.

 Für wen ist die Checklisten-App einsetzbar?

  • Für jeden Frächter, da es sich um eine Smartphone App mit Cloud-Anbindung handelt. Sie kann schon ab einem LKW eingesetzt werden.

Accounting

SIS-REWE Go ist ein adaptives, branchenunabhängiges Rechnungswesenpaket und bietet Industrie-, Handelsunternehmen, Dienstleistern und Behörden alles was ein perfektes Rechnungswesen ausmacht.

SIS-REWE besteht aus vier Hauptmodulen, die über eine gemeinsame Benutzeroberfläche bedient werden.

Die Module sind hochgradig integriert und bieten eine gemeinsame Verwaltung von Einstellungs- und Stammdaten.

  • Bedienerfreundliche Oberfläche mit vielen Zusatzfunktionen
    z.B. Historie, Querverweise, Suchassistenten
  • Mehrstufige Mandantenlogik
    Konzerne, Firmengruppen, Firmen, logische Firmen
  • Diverse landesspezifische Funktionen, Sprachversionen und internationalen Zahlungsverkehr
  • Große Zahl an Auswertungen und Listen, die in Bezug auf Inhalt und Output-Management hochgradig anpassbar sind.
  • Umfangreiche Import- und Export-Schnittstellen zum Datenaustausch mit anderen ERP-Komponenten sowie verschiedenste Standardschnittstellen zur elektronischen Datenübermittlung (UVA, ZM, Elster, GDPdU, FEC)
  • Einfache Integration beliebiger Archivsysteme inklusive Astausch von Beschlagwortungsinformationen
  • Ausgefeiltes, mehrstufiges Berechtigungssystem bis hin zu datenspezifischen Berechtigungen

Gleichzeitig bietet SIS-REWE Go zusätzliche spezifische Funktionen für Logistik- und Transportunternehmen sowie Finanzdienstleister  in den einzelnen Modulen. internet safety statistics

Business Intelligence

SIS Informatik ist Ihr Business Intelligence Spezialist für ein professionelles
Standardberichtswesen, bestehend aus Reports, Analysen,
Ad-Hoc-Auswertungen,
Dashboards und Scorecards.

 

Wir verstehen unter einer ausgereiften BI-Lösung den Zugriff auf bereits existente Unternehmensdaten, sodass relevante Geschäftsinformationen per Knopfdruck zur Verfügung stehen. Somit können die entsprechenden Entscheidungsträger zeitgerecht auf  wirtschaftliche Veränderung reagieren und weiterführende Schritte setzen.

Die gesamte Palette der Business Intelligence Möglichkeiten dient zur Informationsbereitstellung und Generierung von messbaren Ergebnissen, wie Unternehmensreports oder Berechnung von KPIs.

Der Einsatz von BI in verschiedensten Departments führt zu einer Steigerung des Unternehmensergebnisses und kann auch zur Erhöhung und Überwachung verschiedenster Performance Measures eingesetzt werden:

  • Vertrieb
    Durch kunden- und produktspezifische Auswertung können Außendienstmitarbeiter bei Kundenbesuchen perfekt vorbereitet auftreten. Es können somit Informationen über Zahlungsmoral des Kundens, Lagerbestände und Deckungsbeitragsrechnungen zur Verfügung gestellt werden, welche eine ausgezeichnete Basis für Verkaufsverhandlungen bilden. Mittels IBM Cognos BI Active Reports können interaktiv nutzbare Reports ohne Server- und Internetzugang implementiert werden, welche perfekt auf Vertriebstätigkeiten abgestimmt sind.
  • Controlling und Finanzen
    Bilanz-, GuV- und Cashflowrechnungen können unter Einsatz der SIS Business Intelligence Palette nach frei wählbaren Unternehmens- und Zeitdimensionen erstellt werden. Ein essentieller Bestandteil des Unternehmensberichtswesen nimmt der  Plan-Ist-Vergleich ein, welcher mit Hilfe unserer Produkte IBM Cognos TM1 und IBM Cognos Business Intelligence perfekt dargestellt wird.
  • Qualitätsmanagement
    Analysen über Stornos, nicht Einhaltung von Lieferterminen und Reklamationen stellen wichtige Key Indicators zur Servicequalität dar, welche jedoch oftmals aufgrund immensen Datenmenge unter komplizierten und zeitraubenden Regeln berechnet werden müssen, dafür empfehlen wir Ihnen den Einsatz eines Data Warehouses im Zusammenspiel mit Business Intelligence Tools. Im Fertigungsbereich können Produktionszeiten, Fehlerquoten, Fehlerkosten, etc. im Sinne einer Qualitätssicherung nach verschiedensten Gesichtspunkten ausgewertet werden. Nähere Informationen über das SIS Fertigungscockpit erfahren Sie unter Fertigung.
  • Kunden und Markt
    Der Schlüssel zu erfolgreichen Marketingstrategien liegt in der Analyse der bisherigen Marketingaktivitäten und deren Nutzung unter Betrachtung etwaige Erlöse und Deckungsbeiträgen in bestimmten Branchen. Business Intelligence ermöglicht multidimensionale Marktanalysen und maximiert in kürzester Zeit den Nutzen von Marketinginvestitionen. Zielgruppen, Marketingbotschaften und die Medienauswahl können optimal angepasst werden. Verbesserte Entscheidungsqualität durch umfangreiche und flexible Informationsmöglichkeiten.
  • Human Resources
    Aufwendung in den Bereichen der Arbeitskosten, Anzahl der Mitarbeiter und die Kostenstrukturen aufgrund verschiedener Berufsgruppen werden mit den verfügbaren Methoden von Business Intelligence multidimensional aufgegliedert und stehen für ad-hoc Analysen und Reports jederzeit zur Verfügung.

Für all diese erwähnten Unternehmenssteuerungsmethoden behilft sich SIS Informatik als Business Partner von IBM Cognos und Qlik der Business Intelligence Tools IBM Cognos BI und QlikView.

Corporate Performance Management

Unter Corporate Performance Management versteht man allgemein die Steuerung der Leistungserbringung des Unternehmens.

Der Fokus liegt dabei auf die Bindung der eingesetzten Ressourcen, und die eingesetzte Zeit zur Erbringung der Leistung. Das Ergebnis ist die Bewertung der geleisteten Arbeit (Leistung mal Zeit).

Das Ziel des Corporate Performance Managements ist eine systematische, mehrdimensionale Leistungsmessung, -steuerung und -kontrolle unter Zuhilfename des Monitorings verschiedener Anwendungsobjekte oder Leistungsebenen (Mitarbeiter, Teams, Abteilungen, Prozesse) um kontinuierliche Verbesserung bzw. Gegenmaßnahmen bei Zielabweichungen ergreifen zu können.

Wir unterstützen Sie in zwei wesentlichen Teilbereichen des Corporate Performance Managements mit den Werkzeugen von IBM Cognos.

IBM Cognos TM1 

IBM Cognos TM1 ist eine Softwareplattform für die Unternehmensplanung, mit der Sie Ihren gesamten Planungszyklus – von der Zielsetzung über die Budgetierung bis hin zu Berichterstellung, Scorecarding, Analyse und Prognose – verändern können. Cognos TM1 ist als Vor-Ort- oder Cloud-Lösung verfügbar und bietet Ihnen umfassende mobile Funktionalität für die Zusammenarbeit an Plänen, Budgets und Prognosen. Sie haben die Möglichkeit, Daten zu analysieren und Modelle zu erstellen (einschließlich Rentabilitätsmodellen), um eine sich ständig weiterentwickelnde Geschäftsumgebung abzubilden. Darüber hinaus unterstützen integrierte Scorecards und Funktionen für das Strategiemanagement Sie dabei, die Leistungskennzahlen zu überwachen und Ressourcen sowie Initiativen an den Unternehmenszielen und Marktentwicklungen auszurichten.

IBM Cognos Disclosure Management

Dieses Produkt ermöglicht Ihnen folgenden Faktoren bei der Erstellung Ihrer Geschäftsberichte entgegenzuwirken.

  • Zeitdruck
  • Versionkonflikte
  • kurzfristige Änderungen der Kennzahlen
  • Nachvollziehbarkeit von Anpassungen

Durch die workflowgesteuerte Erstellung von internen und externen Geschäftsberichten in der Kombination von Word-Dokumenten, Excel-Tabellen, Grafiken und externen Datenquellen wird ein zentraler Prozess aufgesetzt, welcher eine lückenlose Protokollierung sämtlicher Änderungen, Plausibilitätsprüfungen und Checklisten beinhaltet.