Schlagwort-Archive: featured

SIS Kundenforum 2021

Digitalisierung:  Jetzt erst recht!

Die Corona-Pandemie hat den Digitalisierungsdruck erhöht, sie verleiht der Digitalisierung neue Impulse. Der Digitalisierungsgrad von Unternehmen wurde schonungslos offengelegt. Je nach Branche und Geschäftsmodell wurden Unternehmen unterschiedlich getroffen. Unternehmen mit einem weiterentwickelten digitalen Reifegrad waren besser vorbereitet als jene, die noch am Anfang stehen.

Sehen wir die aktuelle Krise als historische Chance, uns zukunftssicher aufzustellen: Was bedeutet das konkret für mein Unternehmen? Wie können wir die Digitalisierung für den Aufschwung nutzen? Welche Lösungsansätze werden von anderen Firmen gewählt und in ihre Prozesslandschaft integriert?

Antworten liefert unser Kundenforum, das nach einem Jahr Pause wieder stattfinden kann.

Streichen Sie sich schon jetzt den Termin in Ihrem Kalender an – wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

SIS Kundenforum 2021
Digitalisierung: Jetzt erst recht!

OÖNachrichten  FORUM

Linz, Promenade 25

Do., 23. September 2021, 9:00 – 17:00 Uhr

verschoben auf den Frühling 2022

Unsere Kunden berichten über Digitalisierungsprojekte aus der Praxis – profitieren Sie davon:

  • Automatisierung von Ausgangsrechnungen und Frächtergutschriften durch Einsatz von Frasped Tracking Mit Frasped Tracking ist Zenit in der Lage, jederzeit Auskunft über die Position der Fahrer zu geben, die Ablieferbelege in Echtzeit zu übertragen und automatisch die Ausgangsrechnungen und Frächtergutschriften auszulösen. Michael Forster, MSc, geschäftsführender Gesellschafter Zenit Spedition GmbH & Co KG
  • Zeiterfassung in der CKV Gruppe (hellrein, siwacht) Die CKV Gruppe – einer der größten Anbieter von Facility Services in Österreich – setzt ihre Digitalisierungsstrategie im Bereich Zeitwirtschaft mit SIS um: Produktivität steigern, Kosten senken, Kundenservice verbessern, Effizienz optimieren – das sind die Kernziele des Zeitmanagements. Die Benutzerakzeptanz der eingesetzten Softwarelösung spielt dabei eine entscheidende Rolle.  Rudolf Plettenberg, CKV Gruppe
  • Digitalisierung der unternehmensweiten Workflows mit windream  Wer analog denkt, wird die Vorteile der Digitalisierung nie verstehen. Ganz unter diesem Motto hat Worthington Cylinders in Kienberg gemeinsam mit SIS in den letzten Jahren viele interne Prozesse digitalisiert. Vereinfachte und effizientere Abläufe in Einkauf, Verkauf, Produktion und Qualitätsmanagement sind das Ergebnis.         Mag. Dieter Zehetner, IT Services, Worthington Cylinders GmbH   
  • Bautagesbericht & Zeiterfassung in einem Schritt – Nachkalkulation & Fakturierung können beginnen  Unsere mobile Softwarelösung
    • ermöglicht die rasche Erfassung des Bautagesberichts (BTB) auf der Baustelle.
    • schickt den BTB an den Bauherrn und archiviert ihn im Bauakt.
    • liefert die Basisdaten für die Nachkalkulation und die Fakturierung.
    • stellt automatisiert bewertete Zeiten für die Lohnabrechnung zur Verfügung.
    Dietmar Hofer, MBA (Lohnverrechnung), Kapl Bau GmbH                 
  • WebShop in der Materialwirtschaft: Digitalisierung und Vollautomatisation des Bestellwesens
    Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. SIS und
    emmgt entwickeln eine in die Materialwirtschaft integrierte Bestellplattform für Produktbestellungen und die
    Verwaltung von IoT Abonnements.
    Mag. Gregor Stritzinger, Head of Software Engineering, EBNER media&management GmbH

Eine detaillierte Agenda steht zum Download bereit

Rahmenprogramm

Unsere Gäste werden auch die OÖ Nachrichten live erleben. Die Begrüßungsrede wird OÖN-Chefredakteur Gerald Mandlbauer halten und über das Thema „Tageszeitung – Print versus Digital“ sprechen. Nach unserer Veranstaltung wird es möglich sein, bei einer Redaktionsführung Journalismus aktuell zu erleben.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bereits jetzt möglich. Kontaktieren Sie dazu oder für weitere Informationen Frau Michaela Punk, per E-Mail unter m.punk@sisworld.com oder telefonisch unter +43 1 3686500-304.

Getränke sind den ganzen Tag vorhanden. In den Kaffeepausen gibt es Snacks, und zum Mittagessen sind Tische im Glorious Bastards (im Haus) reserviert. Unsere Veranstaltung ist kostenfrei!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontakt

SIS Gruppe

Inkustraße 1 – 7, Objekt 1

3400 Klosterneuburg

+43 1 368 65 00 – 0

office@sisworld.com

www.sisworld.com

© Foto: OÖNachrichten FORUM

Monatliches Erfolgsbenchmarking Apotheken – Projekt ApoStar

Ausgangssituation und Projektziele

In österreichischen Apotheken werden unterschiedliche Warenwirtschaftssysteme eingesetzt und lokal je Apotheke betrieben. Ein überbetrieblicher Vergleich ist damit nicht möglich. Mit dem Projekt ApoStar verfolgt der Apothekerverband zwei große Ziele:

  • Den Mitgliedern werden Kennzahlen und grafische Auswertungen zur Verfügung gestellt, um die eigene Performance im Vergleich zu Branchenkollegen besser beurteilen zu können.
  • Der Apothekerverband erhält pseudonymisierte und in weiterer Folge verdichtete Marktdaten. Dies ist eine wesentliche Säule für die interessenspolitische Arbeit des Apothekerverbandes.

Anforderungen an den Datenschutz

Da es sich bei den detaillierten Umsatzzahlen um sensible Daten handelt, wurde der Datenschutz von Anfang an in der Lösungsarchitektur berücksichtigt. Die Mitarbeiter des Apothekerverbands sehen nur pseudonymisierte Daten, die keinen Rückschluss auf einzelne Apotheken zulassen. Für das überbetriebliche Benchmarking zwischen den Apotheken wird sichergestellt, dass die Benchmarking-Gruppen so groß sind, dass auch hier die Anonymität gewahrt bleibt.

Inhaltliche Anforderungen

Die monatlichen Umsatzzahlen der einzelnen Apotheken liefern die Basis für eine detaillierte Auswertung je Apotheke, die dem Inhaber automatisch zugestellt wird. Die Vergleichsgruppe für das überbetriebliche Benchmarking kann der Inhaber selbst auswählen, beispielsweise: Apotheken in Niederösterreich in einem Einkaufszentrum. Damit wird dem unterschiedlichen Einzugsgebiet der Apotheken Rechnung getragen.

Projektablauf

Die Systemarchitektur basiert auf einer von SIS Informatik entwickelten Cloud-Lösung, die in einem Rechenzentrum innerhalb der EU gehostet wird. Es wurde ein standardisiertes Web-Service entwickelt, an das die unterschiedlichen Warenwirtschaftssysteme monatlich Daten liefern. In einem ausgefeilten ETL-Prozess werden die Daten auf syntaktische Korrektheit überprüft und verarbeitet.

Für die Teilnahmeregistrierung wurde ein Portal entwickelt. Die Prüfung der Berechtigung erfolgt unter Einbindung der pharmazeutischen Gehaltskasse.

Die monatlichen Standardauswertungen werden mit Qlik Sense und NPrinting erzeugt und automatisch an die registrierten Apotheken versendet.

Stand heute

Mittlerweile werden Daten aus fünf unterschiedlichen Warenwirtschaftssystemen angeliefert und verarbeitet. Rund 400 Apotheken nehmen an dem Benchmarking teil.

Für die Apotheken ist die Teilnahme mit keinen zusätzlichen Kosten und keinen monatlichen Arbeiten verbunden. Das Melden der Umsatzdaten erfolgt über das Warenwirtschaftssystem, die Auswertungen werden direkt in das berechtigte Postfach zugestellt.

Über den Apothekerverband

Seit 160 Jahren setzt sich der Apothekerverband für die Interessen der österreichischen Apothekerschaft ein.

Der Apothekerverband hat das klare Ziel, die wirtschaftliche Zukunft der heimischen Apotheken abzusichern. Er setzt sich aktiv dafür ein, das österreichische Gesundheitssystem mitzugestalten – damit die Apotheken den Versorgungsauftrag gegenüber der Bevölkerung auf höchstem Niveau erfüllen können.

OBERBANK SETZT AUF FAST EDIT ZUR BEURTEILUNG DER KREDITRISKEN

Fotonachweis: Dietmar Tollerian

Ausgangssituation

Die Oberbank hat ein Risikocockpit auf Basis IBM Cognos im Einsatz, mit dem Kennzahlen zur Kreditrisikosteuerung ermittelt und allen Führungskräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Kreditprozess zur Verfügung gestellt werden.

Diese Kennzahlen werden von den Geschäftsstellen analysiert und inhaltlich kommentiert. Um diesen Ablauf zu digitalisieren und formalisieren, wurde von Oberbank ein Projekt mit folgenden Anforderungen definiert:

Inhaltliche Anforderungen

Die Zahlen des Cockpits sollen mehrstufig kommentiert werden. Analyse und Kommentar erfolgt durch die Geschäftsstelle, die Gebietsleitung prüft und ergänzt die Kommentare der Geschäftsstelle und leitet diese an die Unternehmensleitung weiter.

Technische Anforderungen

  • Integration in das BI System
  • Keine neue Applikation für die Anwender und damit kein Roll-out notwendig
  • Wenig Schulungsbedarf
  • Revisionssicherheit: Lückenlose Verfolgung der Eingaben und Änderungen

Als weitere Anforderung wurde definiert, dass die Entwicklung der Business Cases durch die Fachabteilung im Haus erfolgen soll.

Im Zuge der Evaluierung wurde von SIS ein Prototyp auf den Testsystemen der Oberbank erstellt und den Anwendern vorgestellt.

Projektablauf

Fast Edit wurde von der Oberbank installiert und mit dem BI System integriert.

In zwei ganztägigen Workshops wurden die Anforderungen besprochen und die Fachabteilung auf das Werkzeug geschult.

Danach konnte die Entwicklung selbstständig durch die Fachabteilung der Oberbank durchgeführt werden.

Stand heute

Die Anwendung ist flächendeckend in den 180 Geschäftsstellen im Einsatz.

Für weitere Ausbaustufen wurde eine Unternehmenslizenz von Fast Edit angeschafft.

Über Oberbank AG

Die Oberbank AG ist ein starker und erfolgreicher Partner für Unternehmen, Selbständige und PrivatkundInnen in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei und Ungarn und verfügt neben dem klassischen Produkt- und Dienstleistungsportfolio einer Bank über spezielles Know-how im Bereich komplexer Unternehmensfinanzierungen sowie im Private Banking und Asset Management.

SIS-FM Forderungsmanagement Software

Mit der SIS-FM Forderungsmanagement Software können Sie Zahlungsausfälle vermeiden und damit die Liquidität ihres Unternehmens nachhaltig steigern.

  • Wie behalte ich den Überblick über meine offenen Forderungen?
  • Womit bearbeite ich überfällige Außenstände meiner Kunden effizient?
  • Wie kommuniziere ich angemessen mit meinen Debitoren?

Diese und ähnliche Fragen kennen Sie, wenn Forderungsmanagement zu Ihren Aufgaben gehört.

Mit SIS-FM bieten wir Ihnen eine kompakte Komplettlösung die auf Ihre bestehende Debitorenbuchhaltung baut, sie erhalten einen aktuellen Überblick und reichlich Detailinformationen über die Außenstände – unabhängig von Zeit und Ort. Testen Sie SIS-Forderungsmanagement.

SIS-FM Forderungsmanagement Software Screenshot
SIS-FM Forderungsmanagement Software

Die  Erkenntnisse setzen Sie sofort ein, um den Debitor zu kontaktieren, damit können Sie die Bezahlung telefonisch urgieren oder dem Kunden relevante Dokumente per E-Mail zukommen lassen.

SIS-FM vereinfacht die interne Abwicklung des Debitorenmanagements und Kommunikation mit Ihrer Buchhaltungsabteilung.  Eine durchgängige Historie und integrierte Rückmeldefunktionen unterstützen Sie dabei.

So hilft Ihnen die SIS-FM Forderungsmanagement Software die Liquidität Ihres Unternehmens zu steigern

SIS-FM Forderungsmanagement - Grafischer Überblick

1. Wichtiges im Überblick

SIS-FM sammelt alle Informationen zu Ihren Forderungen und stellt diese übersichtlich dar, so erhalten Sie einen kompakten Gesamtüberblick über Außenstände, Mahnstatus, Akontozahlungen, etc.

Beim Einstieg identifizieren Sie rasch die richtigen Kandidaten für zielgerichtete Aktionen.

2. Tiefer Einblick

SIS-FM stellt alle relevanten Details zu offenen Posten bereit. Das bedeutet, Sie haben Zugriff auf den offenen Betrag, Zahlungskonditionen und Mahnstatus und gleichzeitig auf die digitale Rechnung, Auftragsdetails oder Projektübersicht.

SIS-FM Forderungsmanagement - Detailansicht
SIS-FM Forderungsmanagement – Detailansicht

Im nächsten Schritt beurteilen Sie die Außenstände Ihrer Kunden auf einen Blick.

Urgenz E-Mail an den Kunden inkl. Rechnungskopien direkt aus der Applikation.

3. Einfache Kommunikation

SIS-FM ist gleichzeitig die mobile Kommunikationszentrale im Forderungsmanagement, zum Beispiel können Sie die hinterlegten Kontakte direkt aus der Applikation anrufen oder ihnen auf Knopfdruck eine  E-Mail Erinnerung mit Rechnungskopie senden.

Direkt aus der Ansicht wickeln Sie die damit Kundenkommunikation ab.

SIS-FM Forderungsmanagement Historie

4. Vollständige Information

SIS-FM bietet eine vollständige Historie zum offenen Posten und protokolliert Ihre Aktionen im Kreditmanagement, so sehen Sie alle Schritte von der Verbuchung über Mahnläufe, Telefonate und versendete E-Mails. Gleichzeitig können Sie Mahnsperren setzen oder aufheben sowie Bemerkungen für die Buchhaltung  oder Notizen hinterlegen.

Gleichzeitig stehen Ihnen alle wichtigen Informationen zur Verfügung und Sie melden den Status einfach an Ihre Kollegen zurück.

SIS-FM Forderungsmanagement bringt Ihnen neben gesteigerter Liquidität auch Vorteile in puncto Flexibilität

SIS-FM Forderungsmanagement auf verschiedenen Endgeräten

Mobil oder am PC

SIS-FM liefert den aktuellen Stand Ihrer Debitorenbuchhaltung auf allen aktuellen Plattformen und Endgeräten, somit können Sie Ihr Forderungsmanagement sowohl auf Ihrem Firmen-PC als auch unterwegs über ihr Handy oder Tablet erledigen.

Jederzeit und überall können Sie offene Forderungen verfolgen wie auch bei Ihren Kunden urgieren.

SIS-FM Forderungsmanagement auf Basis Ihrer Buchhaltung

Auch mit Ihrer Buchhaltung

SIS-FM bietet eine offene Schnittstelle zu Vorsystemen, dadurch bekommen Sie den aktuellen Stand Ihrer offenen Posten direkt aus ihrem operativen System. Natürlich bieten wir auch vorgefertigte Schnittstellen zu SIS-REWE und SIS-KEOPS.

Sie können ihre bestehende Debitorenbuchhaltung weiter und gemeinsam mit SIS-FM nutzen.

Testen Sie jetzt die SIS-FM Forderungsmanagement Software kostenlos und unverbindlich über unser DEMO-LOGIN.

DI Jürgen Babonics
Product Manager

SmartFakt-Beleganhang

Belegbezogene Dateien: übersichtlich organisiert & vielfältig verwendbar

Modulbeschreibung

Das neue Modul SmartFakt Beleganhang bietet Ihnen die Möglichkeit, zu Fakturen, aber auch zu allen anderen SmartFakt-Belegen beliebig viele Dokumente zu erfassen.

Für die Beilagen ist jeweils entscheidbar, ob diese

  • als Direktanhang (Teil des PDF-Beleges)
  • als weiterer E-Mail Anhang beim Belegversand
  • als interner Anhang (wird nicht übermittelt)

verwendet werden sollen.

Die Verwendung des Dokuments kann bei der Erfassung frei gewählt werden.

Je nach Belegstatus ist diese Einstellung im Nachhinein änderbar, z.B. um ein internes Dokument auf Anforderung auch als Anhang in einem E-Mail zu versenden.

Direktanhang

PDF-Dokumente, welche Sie als Direktanhang deklarieren, werden im Zuge der Belegerstellung an den generierten PDF-Beleg angehängt.

So können Sie z.B. eine Leistungsübersicht oder andere belegbezogene Informationen als Teil des Rechnungsbeleges an den Kunden senden.

E-Mail-Anhang

Weitere Dateien (z.B.: Fotos, CAD-Zeichnungen, Tabellenkalkulationen) können beim E-Mail-Versand als Anhang mitgesendet werden.

Natürlich können auch PDF-Dateien (z.B. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen) als E-Mail-Anhang verwendet werden.

Interner Anhang

Weitere Dateien mit Belegbezug (z.B.: die interne Kalkulation oder Arbeitsanweisungen) können ebenfalls erfasst und von Ihren Mitarbeitern jederzeit eingesehen werden.

SIS-REWE SmartFakt Beleganhang

Logistik App Mobile Checklisten

Mit der neuen Frasped® Logistik App Mobile Checklisten wird sichergestellt und nachgewiesen, dass der Lkw-Fahrer die Abfahrtskontrolle durchführt.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=rHhrvyC2gTs&t=4s

 SIS Informatik als Entwickler von der “Frasped® Logistik App Mobile Checklisten” und thinkport Vienna in der Rolle als „Enabler“ haben am 7. Dezember mit der Pilotierung einer neuen Checklisten-App für die mobile Abfahrtskontrolle von Lkw begonnen. Der Testreihe, die sechs Monate dauert, liegt eine Kooperation mit den Transportunternehmen Venz GmbH (Hagenbrunn) und Muth GmbH (Leobersdorf) zugrunde.

Berichte dazu aus den Fachpressen Verkehr und OEVZ finden Sie hier:

Softwarehersteller:

 Kooperationspartner:

 Pilotfirmen:

Das Video hat Ihr Interesse geweckt?

Dann laden Sie doch die APP schnell auf Ihr Smartphone und testen Sie es selbst aus: https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.frasped.ChecklistenApp

Vorteile für Sie:

  • Im Praxiseinsatz sehen Sie am besten, ob die mobile Abfahrtskontrolle Vorteile im Tagesgeschäft bringt und ob Ihre Mitarbeiter damit zurechtkommen.
  • Die App kann unabhängig von den Lösungen, die Sie bereits im Haus im Einsatz haben, eingesetzt werden.

Was ist der Nutzen?

  • Die Checklisten-App für die mobile Abfahrtskontrolle stellt sicher, dass
  • die Abfahrtskontrolle tatsächlich durchgeführt wird und
  • dass der Frächter das auch beweisen kann.

 Für wen ist die Checklisten-App einsetzbar?

  • Für jeden Frächter, da es sich um eine Smartphone App mit Cloud-Anbindung handelt. Sie kann schon ab einem LKW eingesetzt werden.

Rechnungswesensoftware

SIS-REWE Go ist eine adaptive, branchenunabhängige Rechnungswesensoftware für das Corporate Accounting und bietet Industrie-, Handelsunternehmen, Dienstleistern und Behörden alles was ein perfektes Rechnungswesen ausmacht.

SIS-REWE besteht aus vier Hauptmodulen, die über eine gemeinsame Benutzeroberfläche bedient werden.

Die Module sind hochgradig integriert und bieten eine gemeinsame Verwaltung von Einstellungs- und Stammdaten.

Folgende Features stellt SIS-REWE Go zur Verfügung:

  • die Software verfügt über eine bedienerfreundliche Oberfläche mit vielen Zusatzfunktionen
    wie z.B.. Historie, Querverweise, Suchassistenten
  • sie bietet außerdem eine mehrstufige Mandantenlogik
    Konzerne, Firmengruppen, Firmen, logische Firmen
  • die Software beinhaltet außerdem diverse landesspezifische Funktionen, Sprachversionen und internationalen Zahlungsverkehr
  • Ihnen steht außerdem eine große Zahl an Auswertungen und Listen zur Verfügung, die in Bezug auf Inhalt und Output-Management hochgradig anpassbar sind.
  • die Softwarelösung verfügt außerdem über umfangreiche Import- und Export-Schnittstellen zum Datenaustausch mit anderen ERP-Komponenten sowie verschiedenste Standardschnittstellen zur elektronischen Datenübermittlung (UVA, ZM, Elster, GDPdU/GoBD, FEC)
  • außerdem ermöglicht unsere Software eine einfache Integration beliebiger Archivsysteme inklusive Austausch von Beschlagwortungsinformationen
  • SIS REWE-Go verfügt des Weiteren über ein ausgefeiltes, mehrstufiges Berechtigungssystem bis hin zu datenspezifischen Berechtigungen
  • uvm.

Gleichzeitig bietet SIS-REWE Go zusätzliche spezifische Funktionen fürs  Rechnungswesen für Logistik- und Transportunternehmen sowie Finanzdienstleister  in den einzelnen Modulen.

Mit SIS-REWE Go kaufen Sie auch nicht nur eine herkömmliche Rechnungswesensoftware, sondern Sie gewinnen mit der SIS Informatik GmbH auch einen verlässlichen Partner. Mit unserem ausgezeichneten Helpline-Support stellen wir sicher, dass Sie mit keinen Problemen alleinegelassen werden.

Business Intelligence

SIS Informatik ist Ihr Business Intelligence Spezialist für ein professionelles
Standardberichtswesen, bestehend aus Reports, Analysen,
Ad-Hoc-Auswertungen,
Dashboards und Scorecards.

 

Wir verstehen unter einer ausgereiften BI-Lösung den Zugriff auf bereits existente Unternehmensdaten, sodass relevante Geschäftsinformationen per Knopfdruck zur Verfügung stehen. Somit können die entsprechenden Entscheidungsträger zeitgerecht auf  wirtschaftliche Veränderung reagieren und weiterführende Schritte setzen.

Die gesamte Palette der Business Intelligence Möglichkeiten dient zur Informationsbereitstellung und Generierung von messbaren Ergebnissen, wie Unternehmensreports oder Berechnung von KPIs.

Der Einsatz von BI in verschiedensten Departments führt zu einer Steigerung des Unternehmensergebnisses und kann auch zur Erhöhung und Überwachung verschiedenster Performance Measures eingesetzt werden:

  • Vertrieb
    Durch kunden- und produktspezifische Auswertung können Außendienstmitarbeiter bei Kundenbesuchen perfekt vorbereitet auftreten. Es können somit Informationen über Zahlungsmoral des Kundens, Lagerbestände und Deckungsbeitragsrechnungen zur Verfügung gestellt werden, welche eine ausgezeichnete Basis für Verkaufsverhandlungen bilden. Mittels IBM Cognos BI Active Reports können interaktiv nutzbare Reports ohne Server- und Internetzugang implementiert werden, welche perfekt auf Vertriebstätigkeiten abgestimmt sind.
  • Controlling und Finanzen
    Bilanz-, GuV- und Cashflowrechnungen können unter Einsatz der SIS Business Intelligence Palette nach frei wählbaren Unternehmens- und Zeitdimensionen erstellt werden. Ein essentieller Bestandteil des Unternehmensberichtswesen nimmt der  Plan-Ist-Vergleich ein, welcher mit Hilfe unserer Produkte IBM Cognos TM1 und IBM Cognos Business Intelligence perfekt dargestellt wird.
  • Qualitätsmanagement
    Analysen über Stornos, nicht Einhaltung von Lieferterminen und Reklamationen stellen wichtige Key Indicators zur Servicequalität dar, welche jedoch oftmals aufgrund immensen Datenmenge unter komplizierten und zeitraubenden Regeln berechnet werden müssen, dafür empfehlen wir Ihnen den Einsatz eines Data Warehouses im Zusammenspiel mit Business Intelligence Tools. Im Fertigungsbereich können Produktionszeiten, Fehlerquoten, Fehlerkosten, etc. im Sinne einer Qualitätssicherung nach verschiedensten Gesichtspunkten ausgewertet werden. Nähere Informationen über das SIS Fertigungscockpit erfahren Sie unter Fertigung.
  • Kunden und Markt
    Der Schlüssel zu erfolgreichen Marketingstrategien liegt in der Analyse der bisherigen Marketingaktivitäten und deren Nutzung unter Betrachtung etwaige Erlöse und Deckungsbeiträgen in bestimmten Branchen. Business Intelligence ermöglicht multidimensionale Marktanalysen und maximiert in kürzester Zeit den Nutzen von Marketinginvestitionen. Zielgruppen, Marketingbotschaften und die Medienauswahl können optimal angepasst werden. Verbesserte Entscheidungsqualität durch umfangreiche und flexible Informationsmöglichkeiten.
  • Human Resources
    Aufwendung in den Bereichen der Arbeitskosten, Anzahl der Mitarbeiter und die Kostenstrukturen aufgrund verschiedener Berufsgruppen werden mit den verfügbaren Methoden von Business Intelligence multidimensional aufgegliedert und stehen für ad-hoc Analysen und Reports jederzeit zur Verfügung.

Für all diese erwähnten Unternehmenssteuerungsmethoden behilft sich SIS Informatik als Business Partner von IBM Cognos und Qlik der Business Intelligence Tools IBM Cognos BI und QlikView.

Corporate Performance Management

Unter Corporate Performance Management versteht man allgemein die Steuerung der Leistungserbringung des Unternehmens.

Der Fokus liegt dabei auf die Bindung der eingesetzten Ressourcen, und die eingesetzte Zeit zur Erbringung der Leistung. Das Ergebnis ist die Bewertung der geleisteten Arbeit (Leistung mal Zeit).

Das Ziel des Corporate Performance Managements ist eine systematische, mehrdimensionale Leistungsmessung, -steuerung und -kontrolle unter Zuhilfename des Monitorings verschiedener Anwendungsobjekte oder Leistungsebenen (Mitarbeiter, Teams, Abteilungen, Prozesse) um kontinuierliche Verbesserung bzw. Gegenmaßnahmen bei Zielabweichungen ergreifen zu können.

Wir unterstützen Sie in zwei wesentlichen Teilbereichen des Corporate Performance Managements mit den Werkzeugen von IBM Cognos.

IBM Cognos TM1 

IBM Cognos TM1 ist eine Softwareplattform für die Unternehmensplanung, mit der Sie Ihren gesamten Planungszyklus – von der Zielsetzung über die Budgetierung bis hin zu Berichterstellung, Scorecarding, Analyse und Prognose – verändern können. Cognos TM1 ist als Vor-Ort- oder Cloud-Lösung verfügbar und bietet Ihnen umfassende mobile Funktionalität für die Zusammenarbeit an Plänen, Budgets und Prognosen. Sie haben die Möglichkeit, Daten zu analysieren und Modelle zu erstellen (einschließlich Rentabilitätsmodellen), um eine sich ständig weiterentwickelnde Geschäftsumgebung abzubilden. Darüber hinaus unterstützen integrierte Scorecards und Funktionen für das Strategiemanagement Sie dabei, die Leistungskennzahlen zu überwachen und Ressourcen sowie Initiativen an den Unternehmenszielen und Marktentwicklungen auszurichten.

IBM Cognos Disclosure Management

Dieses Produkt ermöglicht Ihnen folgenden Faktoren bei der Erstellung Ihrer Geschäftsberichte entgegenzuwirken.

  • Zeitdruck
  • Versionkonflikte
  • kurzfristige Änderungen der Kennzahlen
  • Nachvollziehbarkeit von Anpassungen

Durch die workflowgesteuerte Erstellung von internen und externen Geschäftsberichten in der Kombination von Word-Dokumenten, Excel-Tabellen, Grafiken und externen Datenquellen wird ein zentraler Prozess aufgesetzt, welcher eine lückenlose Protokollierung sämtlicher Änderungen, Plausibilitätsprüfungen und Checklisten beinhaltet.