Das war unser SIS Kundenforum 2018 im Ars Electronica Center

Nachdem wir unsere Gäste im Vorjahr im altehrwürdigen Technischen Museum in Wien empfangen hatten, wählten wir diesmal wieder eine moderne Location für unser Kundenforum am 19. September aus. Das Ars Electronica Center in Linz ist das Museum der Zukunft, in dem allerlei Verschmelzungen verschiedenster Kunst-, Wissenschafts- und Technologierichtungen gezeigt und bearbeitet werden. Kurz gesagt: der ideale Ort für unser Thema Digitalisierung in der Praxis.

        

Im Sky Loft des AEC verfolgten die mehr als 70 Teilnehmer mit großem Interesse unsere Vorträge. Univ.-Prof. Dr. Karl-Heinz Leitner (Austrian Institute of Technology) zeigte gleich zu Beginn in seinem Impulsreferat die Bedeutung von Geschäftsmodellen in der digitalisierten Wirtschaft auf. Danach standen Projekte und Lösungen im Mittelpunkt, die von unseren Kunden Techniplas, Worthington Cylinders,  Peneder und Zenit Spedition vorgestellt wurden.

Abgerundet wurde das Programm durch weitere abwechslungsreiche Vorträge rund um unser Lösungsportfolio in den Bereichen ECM (Enterprise Content Management), Business Intelligence/Unternehmensplanung, Zeiterfassung und Videoüberwachung.

Im Wintergarten nutzten während der Pausen alle Anwesenden ausgiebig die Möglichkeit für ein Kennenlernen und persönliche Gespräche außerhalb des üblichen Rahmens. An den Ständen unserer Partner fanden angeregte Diskussionen und diverse Lösungs- und Produktdemonstrationen statt.

        

        

Bei Interesse an den Vortragsthemen oder den Präsentationen kontaktieren Sie bitte Alexander Pfann, telefonisch unter +43 (0) 1 3686500-311 oder per E-Mail unter a.pfann@sisworld.com.

Wie jedes Jahr rundete auch heuer ein besonderes Rahmenprogramm die Veranstaltung ab. Im Deep Space 8K mit seinen riesigen 3D-Bildwelten in 8K-Auflösung erlebten die Teilnehmer faszinierende Einblicke in das Universum, den menschlichen Körper und die Unterwelt der ewigen Stadt Rom, bewunderten das hochauflösendste Foto der Welt und fuhren aus der Sicht des Rennfahrers die Kitzbühler Streif hinunter. Nach den Vorträgen fand noch eine exklusive Highlight-Führung durch das, für die Öffentlichkeit bereits geschlossene, Ars Electronica Center statt.

        

Das äußerst positive Feedback unserer Gäste ermutigt uns natürlich, auch im kommenden Jahr bei unserem Kundenforum wieder ein abwechslungsreiches Programm in einer außergewöhnlichen Location zu bieten.